2. Entwicklungsdiagnostik

Entwicklungsdiagnostik umfasst die Beurteilung des kindlichen Entwicklungsstandes sowie von Verhaltensauffälligkeiten, welche ein Kind nach innen und/oder außen richtet. Dazu dienen das Elterngespräch, Elternfragebögen sowie Aufgaben aus einem Entwicklungstest. Wichtig ist dabei nicht nur der isolierte Blick auf das Kind, sondern der Einbezug des  Familiensystems. 



Entwicklungspsychologische Abklärung:


  • des kindlichen Entwicklungsstandes (Motorik, Sprache, Kognition, emotionale und soziale Entwicklung)
  • bei einer geplanten Integrationsmaßnahme („ F1-Formular“ ) im Kindergarten oder Schülerhort
  • emotionaler Störungen des Kindesalters (z.B. kindliche Ängste)
  • von schul-assoziierten Fragen (z.B. Überforderung, Hochbegabung,Schulreife, umschriebene schulische
    Entwicklungsstörungen)
  • von kindlichen Verhaltensauffälligkeiten (z.B. oppositionelles und hyperkinetisches Verhalten)
  • Fragen bezüglich Ihres Kindes...